Nachts auf der Ruine Alt-Bodman

Nachts auf der Ruine Alt-Bodman

Hallo Leute!
Alte Mauern haben wir hier rund um den Bodensee eine ganze Menge zu bieten. Die Ruine Alt-Bodman kann man schon von weitem hoch oben auf dem Bodanrück erkennen. Die damalige Burg der Herren von Bodman wurde gegen Ende des 30jährigen Krieges zerstört und seinerzeit nicht mehr aufgebaut. Auch hier teilt die alte Burgruine das Schicksal mit vielen anderen in der Bodenseeregion. Ruinen sind ja von Natur aus immer eine faszinierende Fotolocation, Alt-Bodman bietet aber nicht nur bei Tage tolle Ansichten und Motive, auch nach Sonnenuntergang gibt es hier viele Möglichkeiten für einen Fotowalk mit besonderen Bildern.

Ruine Bodman bei Nacht

Mit Kamera, Blitz, Stativ und Taschenlampe bewaffnet kann man hier auch in der dunklen Nacht schöne Fotos gestalten und sprichwörtlich mit Licht malen. Durch die langen Belichtungszeiten kann man auch sich selbst einfach mit auf das Bild platzieren.

Ruine Bodman mit Lichtmalerei
Sternenhimmel über der Ruine Bodman

Von der Aussichtsplatzform hat man tagsüber ein tolles Panorama über den ganzen Überlinger See. Aber auch in der Nacht ist die Sicht sehr beeindruckend.

Blick nachts über den Überlinger See

Auf den zwar durchaus reizvollen, aber auch mit viel Gepäck sehr anstrengenden Weg von Bodman hinauf zur Ruine verzichtet man im Dunkeln jedoch gerne, da nimmt man dann doch lieber die paar Minuten Fußweg vom Parkplatz der Vesperstube Bodenwald in Anspruch. Diese ist übrigens auch selbst ein lohnendes und interessantes Fotomotiv und tagsüber eine Einkehr für einen kleinen Imbiss wert.

Vesperstube Bodenwald bei Nacht

Viele Grüße vom Bodensee

Klaus