Die Basilika in Rankweil

Die Basilika in Rankweil

Hallo Leute!
Zusammen mit einer Gruppe von anderen Fotografen aus der näheren und weiteren Umgebung waren wir zu eine privaten Führung durch die Basilika in Rankweil mit verschiedenen Marken und Bildformaten an Kameras unterwegs. Die Kirche liegt auf dem Liebfrauenberg etwa 45 m über dem Ortskern und dadurch eine markante Stellung im Ortsbild von Rankweil. Auf dem Berg war ursprünglich die Burg des Grafen von Montfort, davon sind aber keine Reste mehr vorhanden. Ab dem Jahre 1470 die bereits vorhandene Wehrkirche erneuert und vergrößert. Im Osten ist der Kirchenhof mit Wehrmauern und überdachten Wehrgängen umgeben. Durch die erhöhte Lage ist ist sie auch aus einiger Enfernung sehr gut zu erkennen. Eingeladen hat uns dazu Hans Kohler, der Bürgermeister der zweitgrößten Gemeinde im Bezirk Feldkirch im schönen Vorarlberg. Dabei waren uns freundlicherweise auch sonst dem normalen Publikum verschlossene Türen geöffnet, um so die Basilika fotografisch auch hinter den Kulissen erkunden zu können. Rankweil ist als Wallfahrtsort bekannt und die Liebfrauenbergkirche wurde deshalb auch 1985 durch den Pabst zur basilica minor erhoben. Rankweil liegt im oberen Rheintal in der Grenzregion zur Schweiz.

Aufstieg in den Glockenturm der Basilika Rankweil

Mit der äußerst sachkundigen Anleitung des Bürgermeisters war es nicht nur ein irgendein gewöhnlicher Fotowalk mit einem schönen Thema, sondern die Veranstaltung war dadurch auch sehr informativ und mit einigen geschichtlichen Exkursionen gepaart. Zusammen mit den fachlichen Gesprächen unter Kollegen also ein wahrhaft toller Tag für Fotografen.

Im Hof der Basilika Rankweil

Eine Auswahl unserer Fotografien war anlässlich einer Gemeinschaftsausstellung zusammen mit den anderen teilnehmenden Fotografen über die beeindruckende Basilika und ihre Geschichte in Rankweil zu sehen.

Viele Grüße vom Bodensee

Tanja und Klaus